Offener Meditationskreis

Warum gibt es dieses Angebot?
Die Initiatoren haben die Erfahrung gemacht, dass Meditation das Leben auf vielfältige Weise bereichert. Daher möchten wir eine regelmäßige Meditationspraxis etablieren. Alleine für sich zu meditieren hat eine bestimmte Qualität – dies gemeinsam in einer Gruppe zu tun, eine andere. Um beide Wege für jeden einzelnen zu ermöglichen, haben wir diese Gruppe gegründet.

Wie ist der Ablauf der Meditation?
Jeden Samstag um 9:00 Uhr beginnen wir mit der Meditationsphase. Wir treffen uns 5-10 Minuten vor Meditationsbeginn, um uns vorzubereiten.
In der Regel planen wir zwei stille Meditationen von ca. 15 Minuten, mit einer 5-minütigen Gehmeditation und einem kurzen vorgelesenen Impuls dazwischen. Die Dauer passen wir nach Erfahrung der Teilnehmer an. Die Meditationen werden in Stille durchgeführt. Insgesamt planen wir eine Dauer von ca. 40 Minuten für alle Übungen zusammen ein.

Welche Meditationsform wird praktiziert?
Die Gruppe ist offen für Anfänger ebenso wie für erfahrene Praktizierende aus verschiedenen Traditionen und Schulen. Gemeinsam werden wir eine Form finden, die den Interessen der Anwesenden gerecht wird. Allerdings liegt der Schwerpunkt auf der Achtsamkeitsmeditation.

Was kostet die Teilnahme?
Nichts. Wir möchten allen Interessierten unabhängig von ihrer finanziellen Situation einen Zugang ermöglichen.
Regelmäßig teilnehmende Personen können kleine Beträge spenden, die ausschließlich für die Kosten der genutzten Räumlichkeiten verwendet werden.

Ich habe wenig oder keine Erfahrung mit Meditation. Kann ich trotzdem kommen?
Gerne! Aber unsere Initiative ist keine Meditationsschule und wir sind keine Meditationslehrer. Wir können Anfängern gern Hilfestellung leisten, empfehlen aber den Besuch eines Kurses vorher.
Jeder ist für sich selbst verantwortlich (Eigenverantwortung).

Muss ich etwas mitbringen?
Wir empfehlen bequeme Kleidung und ggf. warme Socken, da der Mediationsraum nicht mit Straßenschuhen betreten wird.
Aufgrund der Spende vom Benediktushof sind alle benötigten Utensilien vor Ort vorhanden.

Hat das etwas mit Religion oder einer Sekte zu tun?
Nein. Wir sind unabhängige, aufgeschlossene Menschen und freuen uns auf den Kontakt mit anderen – egal, ob diese einer Religion angehören oder nicht.

Wer organisiert das alles?
Wir sind Privatpersonen, die in Heppenheim leben. Wir möchten gemeinsam mit anderen unsere Meditationspraxis weiterentwickeln. Dabei möchten wir von anderen lernen und eigene Erfahrungen weitergeben. Hinter dieser Initiative steckt keine Organisation, keine Religionsgemeinschaft und kein kommerzielles Interesse.

Wo?

Samstag:
Praxis für Physiotherapie Jäckel Markus
Siegfriedstr. 380
64646 Heppenheim, Kirschhausen

Wann?
Samstag um 9:00 Uhr bis 9:45 Uhr

Anmeldung?
Bei Interesse an der Teilnahme bitte aus organisatorischen Gründen unbedingt vorab eine E-Mail senden an meditation@achtsamkeit-online.eu oder telefonisch unter (0152) 53629141 anmelden.