Das Floß selbst ist nicht das andere Ufer

Wenn die Religion selbst an die Stelle Gottes tritt, wenn man sich auf irgendeine starre Meinung oder Anschauung festlegt, dann ist man vom Weg abgekommen. Anstelle der Arroganz und der Überzeugung die Wahrheit zu kennen, sollte die innere Freiheit eines Jeden stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.