Schmerzkörper

Wir tragen alle Verletzungen aus Erfahrungen in unserem Leben in uns. Diese summieren sich immer weiter auf und bilden einen Schmerzkörper. Dieser bestimmt dann häufig bewusst oder unbewusst unsere Reaktionen in unserem Alltag. Daher erleben wir auch häufig ähnliche oder sogar gleiche Situationen. Einige Menschen bewahren diesen Schmerzkörper in einem Tabernakel auf, holen ihn in bestimmten Situationen heraus und Tragen ihn dann als Monstranz vor sich her. Sie identifizieren sich mit ihrem Schmerzkörper und auch wenn sie Gegenteiliges behaupten, sie haben kein Interesse ihn aufzugeben. Der Schmerz ist noch nicht groß genug, vielleicht wird er es auch nie in diesem Leben.

FÜR alle anderen gilt, beobachten, erkennen und loslassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.